Theater Paderborn zeigt Artists in Residence als Livestream

Bekannte Gastkünstlerinnen und Gastkünstler zeigen Konzerte

Die für nach Ostern geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs muss am Theater Paderborn pandemiebedingt verschoben werden. Auf der Bühne am Neuen Platz tut sich trotzdem etwas: Am 7. und 9. Mai 2021 werden zwei Konzerte aus der neuen Artists in Residence-Reihe als kostenloser Livestream auf dem theatereigenen YouTube-Kanal gezeigt.

Den Anfang machen am 7. Mai um 20 Uhr Ulrike Wahren und Peter Stolle mit ihrem Konzert Somewhere over the Rainbow. Mitreißend interpretieren die beiden Vollblutmusiker emotional und persönlich musikalische Evergreens und erfrischende Neuentdeckungen von Jazz bis Pop, von Musical bis Chanson, von Folk bis Gospel – berührend, sinnlich und authentisch. Peter Stolle war bereits für viele Inszenierungen am Theater Paderborn als Arrangeur und musikalischer Leiter tätig und leitet derzeit auch den Online-Theater-KinderchorTrallala. Die Sängerin Ulrike Wahren ist im Musical, Jazz, Chanson, Pop oder Gospel genauso zu Hause wie auf der musikalischen Theaterbühne.
https://m.youtube.com/watch?v=TIj8_fW9fUw&feature=youtu.be

Am Sonntag, den 9. Mai um 20 Uhr präsentieren Anne Bontemps und Wellington Barros in ihrem Liederabend L‘étoile qu‘on suit Lieder von Kurt Weill und Bertolt Brecht. Anne Bontemps ist dem Paderborner Publikum nicht zuletzt durch ihre Darstellung der Edith Piaf oder der fleischfressenden Pflanzen Audrey II aus dem Trash-Musical Der kleine Horrorladen und später natürlich auch durch ihre Konzerte mit der belgischen Band Les Copains D’arbod wohl bekannt. Zusammen mit dem Musiker Wellington Barros hat sie sich nun hinein gestürzt in das Werk des legendären Kurt Weills und seiner unvergesslichen Musik. Sie haben Stücke ausgesucht und einstudiert und freuen sich nun, dieses brandneue Programm erstmals einem Publikum zeigen zu können.
https://m.youtube.com/watch?v=dgeDv-cdeCQ&feature=youtu.be

„Mit Artists in Residence wollen wir freischaffenden Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit geben, mit ihrem Programm bei uns aufzutreten. Gerade sie trifft die Pandemie in unserer Branche besonders hart. Dass wir nun diese Konzerte als Livestream anbieten können finde ich toll und ich hoffe auf eine große Resonanz bei unserem Publikum“, erklärt Intendantin Katharina Kreuzhage.

Die Livestreams starten am 7. bzw. 9. Mai um 20 Uhr auf dem theatereigenen YouTube-Kanal und sind kostenfrei.

Kontakt
Karolin Dieckhoff
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Festnetz  05251 2881 207
E-Mail  dieckhoff@theater-paderborn.de